Castello-di-FonterutoliSeit Jahrhunderten stellt die Familie Mazzei in Fonterutoli Wein her. 1398, vor genau 600 Jahren schrieb Ser Lapo Mazzei einen Zahlungsauftrag für 6 Fass Wein aus dem Chianti. Es ist das älteste bekannte Dokument, welches das klassische Gewächs beim heutigen Namen nennt. Castello di Fonterutoli war in Chianti immer bei der Spitze mit dabei, auch bei den überteuerten Super- Toskanern. Nun werden aber neue Wege beschritten. Fonterutoli verzichtet seit 1995 auf die Produktion der Super-Toskaner und stellt statt dessen einen Chianti Classico und einen Chianti Classico Riserva her. Verwendet werden die heimische Traubensorte Sangiovese zu etwa 90 % sowie kleinem Anteil von Cabernet Sauvignon und/oder Merlot. Das neue Weinkonzept trägt nun herrliche Früchte. Für Liebhaber moderner Weine. Urteilen Sie selbst!

Seit Jahrhunderten stellt die Familie Mazzei in Fonterutoli Wein her. 1398, vor genau 600 Jahren schrieb Ser Lapo Mazzei einen Zahlungsauftrag für 6 Fass Wein aus dem Chianti. Es ist das älteste... mehr erfahren »
Fenster schließen

Castello-di-FonterutoliSeit Jahrhunderten stellt die Familie Mazzei in Fonterutoli Wein her. 1398, vor genau 600 Jahren schrieb Ser Lapo Mazzei einen Zahlungsauftrag für 6 Fass Wein aus dem Chianti. Es ist das älteste bekannte Dokument, welches das klassische Gewächs beim heutigen Namen nennt. Castello di Fonterutoli war in Chianti immer bei der Spitze mit dabei, auch bei den überteuerten Super- Toskanern. Nun werden aber neue Wege beschritten. Fonterutoli verzichtet seit 1995 auf die Produktion der Super-Toskaner und stellt statt dessen einen Chianti Classico und einen Chianti Classico Riserva her. Verwendet werden die heimische Traubensorte Sangiovese zu etwa 90 % sowie kleinem Anteil von Cabernet Sauvignon und/oder Merlot. Das neue Weinkonzept trägt nun herrliche Früchte. Für Liebhaber moderner Weine. Urteilen Sie selbst!

Filter schließen
von bis
  •  
Zuletzt angesehen