Die relativ hohe und begünstigte Lage der Weinberge unterhalb des mittelalterlichen Ortes Montepulciano in der Toskana sind der Ursprung für das einzigartige Projekt Salcheto, das Michele Manelli mit der Unterstützung eines jungen Teams führt und dort Weine der anspruchsvollen Art erzeugt.

Spektakulär und interessant, vorallem hinsichtlich der Nachhaltigkeit, ist der seit September 2011 in Betrieb befindliche neue Weinkeller von Salcheto. Nun ist das Konzept, energetisch völlig unabhängig zu arbeiten und alle benötigte Energie selbst zu erzeugen, sowohl in den Weinbergen als auch im Keller umgesetzt. Wichtig ist dabei, dass Salcheto den eigenen Energieverbrauch um mehr als die Hälfte reduzieren konnte. Biologischer Anbau ist hier selbstverständlich.

Weltweit gibt es wohl kein vergleichbares Weingut, das ähnliche Innovationen realisiert hat. Dazu gehört auch das Aushängeschild „Salco“, ein Vino Nobile ausschließlich aus eigenen Klonen, der erst mit einer Flaschenreife von über fünf Jahren in den Verkauf kommt und in jedem Jahr durch eine außergewöhnliche Gestaltung des Etiketts oder seiner Verpackung seine Einzigartigkeit betont.

Es lohnt sich, mehr über dieses Weingut zu erfahren und deshalb empfehlen wir einen Besuch der Website von Salcheto sehr.

Die relativ hohe und begünstigte Lage der Weinberge unterhalb des mittelalterlichen Ortes Montepulciano in der Toskana sind der Ursprung für das einzigartige Projekt Salcheto, das Michele Manelli... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die relativ hohe und begünstigte Lage der Weinberge unterhalb des mittelalterlichen Ortes Montepulciano in der Toskana sind der Ursprung für das einzigartige Projekt Salcheto, das Michele Manelli mit der Unterstützung eines jungen Teams führt und dort Weine der anspruchsvollen Art erzeugt.

Spektakulär und interessant, vorallem hinsichtlich der Nachhaltigkeit, ist der seit September 2011 in Betrieb befindliche neue Weinkeller von Salcheto. Nun ist das Konzept, energetisch völlig unabhängig zu arbeiten und alle benötigte Energie selbst zu erzeugen, sowohl in den Weinbergen als auch im Keller umgesetzt. Wichtig ist dabei, dass Salcheto den eigenen Energieverbrauch um mehr als die Hälfte reduzieren konnte. Biologischer Anbau ist hier selbstverständlich.

Weltweit gibt es wohl kein vergleichbares Weingut, das ähnliche Innovationen realisiert hat. Dazu gehört auch das Aushängeschild „Salco“, ein Vino Nobile ausschließlich aus eigenen Klonen, der erst mit einer Flaschenreife von über fünf Jahren in den Verkauf kommt und in jedem Jahr durch eine außergewöhnliche Gestaltung des Etiketts oder seiner Verpackung seine Einzigartigkeit betont.

Es lohnt sich, mehr über dieses Weingut zu erfahren und deshalb empfehlen wir einen Besuch der Website von Salcheto sehr.

Zuletzt angesehen